Bild zu Kanada
Kanada
Bild zu Kanada
Kanada
Beratung & Buchung
0800 1492 1492
täglich 9:00 - 18:00
aus Deutschland kostenfrei mehr »
Preisgarantie
Preisgarantie
Hier buchen Sie garantiert zum besten Preis!
TÜV-Zertifikat
Qualität
Geprüfte Qualität und Sicherheit durch das TÜV-Zertifikat

Direkt zur Rundreise

Zur Reise »

e-kolumbus auf Facebook

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Google+ und bleiben Sie immer rund um das Thema Rundreise informiert!

Veranstalter: ASI Wirklich Reisen
Reisenummer: 9218

Kanada - Rocky Mountains

Unberührte Bergwildnis

Veranstalter asi-wirklich-reisen
Nicht mehr buchbar!

Die fantastische Bergwelt der Rocky Mountains ist wohl eine der schönsten Naturlandschaften Kanadas. Bizarre Gipfel, gewaltige Gletscher, endlose Wälder, ...
weiter lesen

Fakten:
  • 16-tägige Wanderreise durch die Rocky Mountains
  • Unterbringung in komfortablen Hotels, Lodges u. Chalets sowie in Hütten und Zelten
  • Spektakulärer Helikopterflug entlang dem Waterfall Creek
  • Leistungen:
    • Linienflug mit Air Transat (Economy) von Frankfurt nach Calgary und zurück
    • Flughafen und Sicherheitsgebühren (ca. € 150)
    • Transfers und Rundfahrt im Minibus mit Klimaanlage
    • » alle Leistungen
    Termine:
    • Keine Termine vorhanden
    Bewertung:
    •  (Für diese Reise liegt noch keine Bewertung vor)
    Karte vergrößern

    1. Tag: Ihr Flug nach Calgary

    Flug von Frankfurt nach Calgary. Ihr ASI-BergWanderführer erwartet Sie. Am Abend Begrüßungscocktail und Besprechung der Reise.

    2. Tag: Am Wind Pass

    Fahrt von Calgary in die Rockies. Wir wandern auf den Wind Pass, ein über 2000 m hoch gelegener Höhenrücken. Von hier herrliche Aussicht auf die Spray Lakes und Mt. Lougheed auf der einen und auf das Bow Valley auf der anderen Seite.

    3. Tag: Über den Cory Pass

    Nach einer Kurzen Anfahrt Aufstieg zum Cory Pass, ein schmaler Einschnitt zwischen Mount Cory und Mount Edith. Auf der Passhöhe angekommen bieten sich uns fantastische Ausblicke auf Banff und das Bow Valley, die Szenerie ändert sich mit der Überschreitung dramatisch. Wir steigen in dramatischer Felsszenerie durch das als Tal der Felsnadeln bekannte Gargoyle Tal ab und fahren zurück nach Canmore.

    4. Tag: Im Yoho Nationalpark

    Fahrt nach Banff, wo wir uns mit Vorräten eindecken. Anschließend Weiterfahrt zum Yoho Nationalpark (Fahrtzeit gesamt ca. 2 Std.) Vom 380 m hohen Takakkaw Wasserfall brechen wir in die Wildnis des Yoho Nationalparks auf. Wir wandern entlang des Yoho Flusses mit schönen Ausblicken auf das Yoho Tal und kommen an drei idyllischen Wasserfällen vorbei. Nach Laughing Falls führt der Weg bergauf zur urigen Stanley Mitchell Hütte, wo wir die nächsten 2 Nächte in wunderbarer Bergwelt verbringen.

    5. Tag: Der höchste See Kanadas

    Wir wandern durch einen kleinen Canyon und steigen zum mächtigen Präsidenten Gletscher ab. Nach einer Flussquerung erreichen wir den Kiwetinok Lake, den höchst gelegenen See Kanadas (2.450 m). Meist bleibt der See bis August gefroren. Die oft zu sehenden Schneehühner verlieren ihr Winterkleid nie vollständig. Vom See hinauf zum Kiwetinok Pass, Blick auf die viele Dreitausender der Umgebung.

    6. Tag: Am Iceline Trail

    Heute erwartet uns einer der schönsten Wanderwege in den Rockies: Der Iceline Trail. Von Stanley Mitchell Hut steigen wir zum beeindruckenden Emerald Gletscher auf, die nächsten 3 Kilometer wandern wir direkt am Gletscher entlang. Herrliche Aussicht auf das Yoho Tal, das Waputik Eisfeld und die Takakkaw Falls. Abstieg zum Takakkaw Wasserfall und zum nahe gelegenen Whiskey Jack Hostel, eine rustikale Lodge einfache Lodge (Mehrbettzimmer) in herrlicher Lage mitten im Yoho Nationalpark.

    7. Tag: Yoho Pass und Yoho See

    Wir wandern durch die herrliche Bergkulisse des Yoho Nationalparks über den Yoho Pass zum Yoho See und treffen nach einer Rundwanderung wieder auf den Iceline Trail und weiter entlang des Highline Trails zu den berühmten Burgess Shale Fossilien, eine Fossillagerstätte, die zum Weltkulturerbe zählt und zu den großartigsten urzeitlichen Fossilienfunden weltweit zählt. Anschließend steigen wir ins Tal ab und nehmen bei der Emerald Lake Lodge einen erfrischenden Drink, bevor wir zum Whiskey Jack Hostel zurückkehren.

    8. Tag: Malerischer Lake Louise

    Fahrt nach Lake Louise. Vom berühmten Chateau Lake Louise wandern wir vor der herrlichen Kulisse des türkisblauen Lake Louise zuerst entlang des Seeufers und steigen dann entlang des "Plan of Six Glaciers" trails durch ein malerisches Tal immer höher, bis der imposante Mt. Victoria mit seinem mächtigen Gletscher in unser Blickfeld rückt. Wir folgen dem Pfad hoch oberhalb des Tales und erreichen schließlich den Lake Agnes und den markanten Berg "Big Beehive" von dessen Gipfel wir einen fantastischen Ausblick genießen. Von hier steigen wir wieder zum Lake Agnes ab und wandern zurück zum Lake Louise. Von hier fahren wir in den unberührten Kootenay Nationalpark wo wir 3 Nächte in der rustikalen Kootenay Park Lodge in gemütlichen, komfortablen Blockhütten übernachten.

    9. Tag: Im Stanley Glacier Valley

    Wir unternehmen eine ausgedehnte Tageswanderung ins eindrucksvolle Stanley Glacier Tal, hier erwartet uns ein bunter Mix aus verbranntem Wald von 1968, alt gewachsenen Wäldern und von Gletschereis bedeckten Bergflanken. Wenn es die Zeit erlaubt machen wir einen kurzen Abstecher in den pittoresken Marble Canyon.

    10. Tag: Gebirgsidylle am Floe Lake

    Die heutige Wanderung ist eine Herausforderung, aber der der Floe Lake, ist mit Sicherheit eines der lohnendsten Wanderziele in den kanadischen Rockies. In einer fantastischen Gebirgskulisse liegt der bezaubernde Bergsee am Fuße einer gewaltigen 1000 m hohen senkrechten Felswand. Ein grandioser Anblick.

    11. Tag: Helikopterflug in die Wildnis

    Auf dem Icefields Parkway bis Saskatchewan River Crossing und weiter zur Helikopter Basis. Spektakulärer Flug in die Wildnis. Der Pilot setzt uns auf einer Hochebene aus, wo wir für 2 Nächte unsere Zelte in einer einzigartigen Berglandschaft aufschlagen. Ein unvergessliches Naturerlebnis.

    12. Tag: Unberührte Bergidylle

    Fernab jeglicher Zivilisation genießen wir die Abgeschiedenheit. Aufstieg auf einen Bergrücken mit Ausblick auf unter uns liegende tiefblaue Bergseen. Unser Ziel sind die beiden Gipfel oberhalb unseres Camps. Hier oben leben zahlreiche Tieren: Schneeziegen, Bergschafe, Rehe, Murmeltiere, Schwarz- und Grizzly Bären und die sehr seltenen, scheuen Caribous.

    13. Tag: Zurück in die Zivilisation

    Nachdem wir unser Camp abgebaut haben tragen wir die Ausrüstung zum Helikopter und wandern mit leichtem Tagesrucksack weiter. Die heutige Wanderung ist die längste der Reise aber wir wandern vorwiegend flach oder bergab und die Ausblicke, die wir beim Abstieg vom Wonder Pass auf den unter uns liegenden Marvel Lake genießen können sind fantastisch. Vom Ende der Wanderung fahren wir nach Canmore und freuen uns schon wieder auf ein komfortables Hotel.

    14. Tag: Am Ha Ling Peak

    Aufstieg auf den Ha Ling Peak, ein dominanter Berg in der Nähe von Canmore, der nach seinem Erstbesteiger, einem chinesischen Einwanderer benannt wurde. Der Aufstieg ist steil, doch die Aussicht ist überwältigend.

    15. Tag: Abschied nehmen von Kanada

    Mit unvergesslichen Eindrücken nehmen wir Abschied von den Rocky Mountains. In Calgary Gelegenheit für letzte Einkäufe. Nachmittags Rückflug.

    16. Tag: Ankunft in Deutschland

    Morgens Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

    Im Reisepreis enthalten

    • Linienflug mit Air Transat (Economy) von Frankfurt nach Calgary und zurück
    • Flughafen und Sicherheitsgebühren (ca. € 150)
    • Transfers und Rundfahrt im Minibus mit Klimaanlage
    • 10 Nächte in komfortablen Hotels, Lodges u. Chalets
    • Zimmer mit Bad oder Dusche / WC
    • 2 Übernachtungen in Hütten, Mehrbettzimmer, einfache sanitäre Verhältnisse
    • 2 Übernachtungen in komfortablen 2-Personen-Zelten
    • Zelt- und Kochausrüstung wird gestellt
    • Frühstück und Mittagessen (Lunchpaket oder Picknick) während der gesamten Reise
    • Abendessen am 4.,5. und 11. bis 13. Tag
    • 1 Helikopterflug (Tag 12)
    • Alle Nationalparkgebühren
    • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
    • ASI-Abzeichen und Tourenbuch


    Nicht im Reisepreis enthalten

    • Versicherung Reiserücktrittsversicherung


    Reiseinformation

    Highlights

    Faszinierende Wildnis in ursprünglicher Berglandschaft; Spektakulärer Helikopterflug entlang dem Waterfall Creek; 2 Zeltübernachtungen in einem unberührten Bergtal

    Schwierigkeitsgrad: 4 (Anspruchsvoll)

    Auf- u. Abstiege max. 750 Höhenmeter Max. Gehzeit 2 bis 7 Stunden Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich

    Einreisebestimmungen

    EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Maschinen lesbaren Reisepass. Keine Impfungen erforderlich.

    Unterkünfte

    Änderungen vorbehalten. Die Stanley Mitchell Hütte ist einfach (Mehrbettzimmer). Die Verpflegung für 2 Tage muss zur Stanley Mitchell Hütte getragen werden. Für die Stanley Mitchell Hütte und das Zeltcamp ist ein Schlafsack (bis 0°C) erforderlich.

    Preise

    Aufpreis Club Class ca. € 700

    Termine

    Preise gelten ab Frankfurt. Innerdeutsche Bahnanreise € 80. Anschlussflüge auf Anfrage.

    Bei Schiffsreisen zu beachten

    Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

    Änderungen

    Routen und Hoteländerungen vorbehalten



    Reiseveranstalter ist ASI Wirklich Reisen (AGB hier)

    Termin Preis im Doppelzimmer (pro Person) Preis im Einzelzimmer (pro Person)